Aktuelles zum Qualitätsmanagement im Gesundheitswesen

 

Jetzt ist es bewiesen: Krebspatienten, die in zertifizierten Krebszentren behandelt werden, überleben länger als Patienten, die in nicht zertifizierten Kliniken betreut werden. Gleichzeitig verursachen sie geringere Kosten.

Das zeigt eine Kosten-Effektivitätsanalyse von Gesundheitsökonomen vom Deutschen Krebsforschungszentrum (DKFZ) gemeinsam mit Versorgungsforschern der Technischen Universität (TU) Dresden am Beispiel Darmkrebs. Die Studie ist im International Journal of Cancer erschienen (DOI: 10.1002/ijc.33728)

Do certified cancer centers provide more cost‐effective care? A health economic analysis of colon cancer care in Germany using administrative data - Cheng - - International Journal of Cancer - Wiley Online Library

An der Arbeit beteiligten sich auch die AOK Plus und das Nationale Centrum für Tumorerkrankungen Dresden.

Das Team von Gesundheitsökonomen um Chih-Yuan Cheng nutzte die pseudonymisierten Daten von 6.186 Patienten, die entweder in zertifizierten Zentren oder in nicht zertifizier­ten Einrich­tungen behandelt worden waren. Die Patienten waren bei der AOK Plus krankenversichert und hatten zwischen 2008 und 2013 die Diagnose Darmkrebs erhalten. Die Forscher bestimmten die patientenbezogenen Netto-Behandlungskosten und deren Relation zu den mittleren Überlebenszeiten der Patienten. Dazu kamen bei den in den zertifizierten Zentren behandelten Patienten die Kosten für die mit der Zertifizierung verbundenen Zusatzleistungen, die nicht unter die Re­gelfinanzierung fallen. So ließen sich die zusätzlichen Kosten pro gewonnenen Lebensjahr errechnen und vergleichen.

„Wir konnten damit erstmals Belege dafür finden, dass die allgemein als teuer geltende Versorgung in zertifizierten Organkrebszentren (Cs), Onkologischen Zentren (CCs) und Spitzenzentren (CCCs) auch aus gesundheitsökonomischer Sicht sehr attraktiv sein kann: Nicht nur, dass die Patienten wie schon von der Dresdner Arbeitsgruppe von Jochen Schmitt gezeigt länger überleben – es entstehen überdies insgesamt geringere Kosten für das Gesundheitssystem", erklärte Michael Schlander, Gesundheitsökonom am DKFZ.

Quelle: Versorgung in zertifizierten Krebszentren medizinisch und ökonomisch... (aerzteblatt.de)
Aktuelles zum Qualitätsmanagement im Gesundheitswesenfalse
 
powered by webEdition CMS