Seminare zum Qualitätsmanagement im Gesundheitswesen

Impulstag „Design-Thinking“

Termine: 25. Januar 2019
Ort: QM BÖRCHERS CONSULTING +, Bochumer Straße 42, 44623 Herne
Dauer: 1 Tag, 11.00 - 15.30 Uhr
Kosten: 95 Euro inkl. MwSt. pro Person, mit Business-Lunch und Kaffee
Zielgruppe: Qualitäts-, Prozess- und Risikobeauftragte, Leitende Mitarbeiter
Seminarleitung: Dr. Kirstin Börchers & Team

Hintergrund:

Big Data, künstliche Intelligenz und virtuelle Assistenten sind längst keine Leidenschaft pfiffiger Computer-Nerds mehr. Ob Pflegeroboter oder 3D-Brillen im OP: Die Digitalisierung ist auch im Gesundheitswesen nicht mehr aufzuhalten.

Doch wie kommt das Neue zukünftig ins Qualitätsmanagement?

Der bisher gewohnte PDCA-Ansatz stabilisiert QM-Systeme zwar, lässt aber für schnelle und innovative Entwicklungsprozesse wenig Spielraum. Hier setzt Design Thinking, eine Silicon Valley-Methode, an. Um Design Thinking verstehen und einschätzen zu können, sollten Sie es persönlich erlebt haben:

Themen:

  • Erfahren Sie die Hintergründe des Design Thinking
  • Entwickeln Sie eine kleine Innovation anhand einer konkreten Fragestellung (Design Challenge)
  • Stärken Sie sich beim Quick Business Lunch
  • Reflektieren Sie Design Thinking im Round-Table
  • Verstehen Sie das Einsatzpotential von Design Thinking

Nutzen:

Werden Sie Innovationstreiber in Ihrer Einrichtung und zünden Sie ein Ideenfeuerwerk!

Anmeldung:

Zur Anmeldung - Impulstag „Design-Thinking“

 

Weitere Informationen erhalten Sie telefonisch unter 02323-3879-191 oder per E-Mail unter kontakt@qm-boerchers.de.

Seminar Lean Hospital

Termine: 08.06.2018
Ort: QM BÖRCHERS CONSULTING +, Bochumer Straße 42, 44623 Herne
Dauer: 1 Tag, 10.00 - 17.00 Uhr
Kosten: 345 Euro inkl. MwSt. pro Person
Zielgruppe: Qualitäts-, Prozess- und Risikobeauftragte, Leitende Mitarbeiter mit wenig oder ohne Lean-Vorkenntnisse
Seminarleitung: Dr. Kirstin Börchers & Team

Hintergrund:

Weltweit führende Lean Hospitals, wie Kaiser Permanente, das Seattle Children’s Hospital, die Palo Alto Medical Foundation oder die Everett Clinic erreichen eine beispielslose Wirtschaftlichkeit und Patientenzufriedenheits - Werte über 95%. Der Leitgedanke dieser Krankenhäuser lautet „Der Patient kommt zuerst“. Daraus resultiert nachweislich mehr Sicherheit und Qualität im Erbringen von medizinischen und pflegerischen Leistungen. Es bedeutet aber auch weniger Verschwendung im Arbeitsalltag der Mitarbeiter, ruhigere Prozesse und eine optimale Nutzung der vorhandenen Ressourcen. „Lean Hospital“ ist nicht nur ein Trend, sondern ein ganzheitliches Managementsystem und verändert den Krankenhausalltag. Dabei hilft auch Design Thinking – eine neue Kreativmethode, ursprünglich als Innovationsmethode in Stanford entwickelt. Anstatt in Meetings Brainstormings durchzuführen, werden Ideen schnell erarbeitet und umgehend getestet. Mit dieser agilen Methode gelingt es neue, überraschende Formen der kreativen Zusammenarbeit („Wir-Intelligenz“) zu ermöglichen und so Lean-Strukturen zu gestalten.

Themen:

  • Geschichte und Grundlagen des Lean Managements
  • Lean Hospital – Vision, Ziel, Leitidee und Methoden
  • Verschwendung erkennen und vermeiden: 7 Arten der Verschwendung“ (Muda), Unausgeglichenheit (Mura) und Überlastung (Muri)
  • Die Nordstern-Vision
  • Design Thinking Methode – Philosophie, Vorgehen und Anwendung im Gesundheitswesen
  • Shopfloor-Management und Umgang mit Veränderungen

Nutzen:

  • Sie lernen die Grundlagen der Lean-Philosophie und der Design Thinking Methodik und deren Anwendung im Krankenhaus kennen.
  • Sie erleben ihre Wirkung hautnah durch eigene Anwendung.
  • Darüber hinaus lernen Sie wichtige Begriffe aus dem Lean-Konzept kennen und erproben die Anwendung anhand von konkreten Beispielen.
  • Sie werden in der Lage sein, die Lean-Philosophie verknüpft mit Design Thinking in ihrem Alltag direkt anzuwenden. 

Anmeldung:

Zur Anmeldung - Seminar Lean Hospital

 

Weitere Informationen erhalten Sie telefonisch unter 02323-3879-191 oder per E-Mail unter kontakt@qm-boerchers.de.

Souverän und gelassen im Qualitätsmanagement: Führungskräftetraining

Termine: 07.06.2018
Ort: QM BÖRCHERS CONSULTING +, Bochumer Straße 42, 44623 Herne
Dauer: 1 Tag, 10.00 - 17.00 Uhr
Kosten: 345 Euro inkl. MwSt. pro Person
Zielgruppe: Qualitäts-, Prozess- und Risikobeauftragte, Führungskräfte im Gesundheitswesen
Seminarleitung: Dr. Kirstin Börchers & Team

Hintergrund:

Das Qualitätsmanagement spielt – ähnlich wie das Controlling – eine wichtige Rolle im Führungsprozess „Unternehmenssteuerung“ und „Organisationsentwicklung“. Um auf Augenhöhe mit der Führung zu sein, müssen Qualitätsmanager und Qualitätsmanagerinnen ihre Führungsrolle annehmen und Führungskompetenzen erwerben.

Themen:

  • Führungstheorien, Strategie und Strategieentwicklung
  • Projektmanagement unter Risiko
  • Qualitätsmarketing

Nutzen:

Die Teilnehmer dieses Seminars für Qualitätsmanagement im Gesundheitswesen lernen, wie die Führungskraft QualitätsmanagerIn sich durch ihre Führungskompetenz und eine umfassende Vernetzung davon unabhängig macht, Eigner von QM-Methoden und -Werkzeugen im Unternehmen zu sein. So kann eine hohe Qualitätsfähigkeit erreicht und eine gute Dienstleistungsqualität sichergestellt werden.

Ergänzend zu unserem Seminar "Führungskraft Qualitätsmanager / Qualitätsmanagerin - Die neue Rolle des QM-Beauftragten nach DIN EN ISO 9001:2015" stellen wir Ihnen auf unserer Website stets aktuelle Informationen zum Thema QM-Systemwechsel auf DIN ISO Normen zur Verfügung.

Weitere Informationen erhalten Sie telefonisch unter 02323-3879-191 oder per E-Mail unter kontakt@qm-boerchers.de.

Anmeldung:

Zur Anmeldung - Souverän und gelassen im Qualitätsmanagement: Führungskräftetraining

 

Weitere Informationen erhalten Sie telefonisch unter 02323-3879-191 oder per E-Mail unter kontakt@qm-boerchers.de.

DIN EN ISO 9001:2015 - Praktische Umsetzung

Termine: 30.05.2018 AUSGEBUCHT
Ort: QM BÖRCHERS CONSULTING +, Bochumer Straße 42, 44623 Herne
Dauer: 1 Tag, 10.00 - 17.00 Uhr
Kosten: 345.- € inkl. MwSt. pro Person
Zielgruppe: Qualitäts-, Prozess- und Risikobeauftragte, Leitende Mitarbeiter, Geschäftsführer von Unternehmen im Gesundheitswesen, die bereits nach DIN EN ISO 9001 zertifiziert sind bzw. die Zertifizierung planen.
Seminarleitung: Dr. Kirstin Börchers & Team

Hintergrund:

Die erfolgreichste Norm DIN ISO 9001 für das weltweite Qualitätsmanagement hat eine umfangreiche Revision erhalten. Das Trainingsseminar informiert über die neuen Anforderungen der DIN EN ISO 9001:2015 in seiner Umsetzung im Gesundheitswesen. Zielgruppen unserer Seminare sind QM-Beauftragte im Krankenhaus und in der Arztpraxis, in der Pflegeeinrichtung, Einrichtungen der Heilmittelerbringer oder der sozialen Betreuung.

Themen:

  • DIN ISO 9001:2015: Hintergrund, Aufbau, Hauptmerkmale und neue Struktur
  • Crosswalk mit Ausgabe 2008
  • Praktische Übung im Gesundheitswesen mit Fallbeispielen
  • Der risikobasierte Ansatz nach DIN EN ISO 9001:2015
  • Auswirkungen der Änderungen im Qualitätsmanagement z.B. in Bezug auf Zertifizierung und Handlungsbedarf

Nutzen:

 Die Teilnehmer wissen am Ende des Seminars, wie die DIN EN ISO 9001:2015 strukturiert ist, welche Anforderungen die Norm stellt und wie die erfolgreiche praktische Umsetzung aussieht.

Ziele des Trainings Qualitätsmanagement nach DIN EN ISO 9001:2015

  • optimale Vorbereitung auf die neue DIN EN ISO 9001:2015
  • Ermöglichung erster Anpassungen Ihres QM-Systems
  • fundierte Informationen zum neuen risikobasierten Ansatz
  • Information zu Konsequenzen für die Zertifizierung

Ergänzend zu unserem Seminar "DIN EN ISO 9001:2015 -  Praktische Umsetzung" stellen wir Ihnen auf unserer Website stets aktuelle Informationen zum Qualitätsmanagement im Gesundheitswesen zur Verfügung.

Anmeldung:

Zur Anmeldung - DIN EN ISO 9001:2015 - Praktische Umsetzung

 

Weitere Informationen erhalten Sie telefonisch unter 02323-3879-191 oder per E-Mail unter kontakt@qm-boerchers.de.

Risikomanagement: Die G-BA-Richtlinie erfüllen

Termine: 06.09.2018
Ort: QM BÖRCHERS CONSULTING +, Bochumer Straße 42, 44623 Herne
Dauer: 1 Tag, 10.00 - 17.00 Uhr
Kosten: 345 Euro inkl. MwSt. pro Person
Zielgruppe: Qualitäts-, Prozess- und Risikobeauftragte, Leitende Mitarbeiter
Seminarleitung: Dr. Kirstin Börchers & Team

Hintergrund:

Die im Patientenrechtegesetz festgeschriebenen Rahmenbedingungen zur Patientensicherheit werden dazu führen, dass Behandlungsteams ihre Abläufe auch vor möglichen Regressen absichern werden. durch ein Risikomanagementsystem sowie einem Fehlermeldesystem (CIRS) –  Am 23.01.14 hat der G-BA dafür Mindeststandards zum Aufbau von Risikomanagement- und Fehlermeldesystemen beschlossen.

Themen:

  • Grundlagen des Risikomanagements
  • Vorstellung G-BA-Mindeststandards
  • Synergieeffekte von Qualitäts- und Risikomanagement
  • Erfolgreiche Etablierung einer Sicherheitskultur (CIRS)

Nutzen:

Die Seminarteilnehmer erfahren, wie die G-BA-Richtlinie zur Qualitätssicherung mit akzeptablem Aufwand in Klinik und Praxis erfolgreich umsetzbar ist.

Ergänzend zu unserem Seminar "Risikomanagement: Die G-BA-Richtlinie erfüllen" stellen wir Ihnen auf unserer Website stets aktuelle Informationen zum Risikomanagement im Gesundheitswesen zur Verfügung.

Anmeldung:

Zur Anmeldung - Risikomanagement: Die G-BA-Richtlinie erfüllen

 

Weitere Informationen erhalten Sie telefonisch unter 02323-3879-191 oder per E-Mail unter kontakt@qm-boerchers.de.

DIN EN 15224:2017 (Gesundheits-ISO): Praktische Umsetzung

Termine: 05.09.2018
Ort: QM BÖRCHERS CONSULTING +, Bochumer Straße 42, 44623 Herne
Dauer: 1 Tag, 10.00 - 17.00 Uhr
Kosten: 345 Euro inkl. MwSt. pro Person
Zielgruppe: Qualitäts-, Prozess- und Risikobeauftragte, Leitende Mitarbeiter
Seminarleitung: Dr. Kirstin Börchers & Team

Hintergrund:

Im Mai 2017 erfolgte die Veröffentlichung der DIN EN 15224 als ein eigenständiger Zertifizierungsstandard, der – so der Titel der Norm – auf „Dienstleistungen in der Gesundheitsversorgung – Qualitätsmanagementsysteme – Anforderungen nach EN ISO 9001:2015“ anwendbar sein wird. Die Deutsche Akkreditierungsstelle DAkkS geht davon aus, dass die DIN EN 15224:2017 das Potenzial einer Leitnorm für das Qualitätsmanagement im Gesundheitswesen hat.

Themen:

  • DIN EN 15224: Hintergrund, Aufbau, Pflichtverfahren und Qualitätsmerkmale
  • Qualitätsmanagement Systemvergleich DIN ISO 9001:2015 und KTQ: Was ist besser?
  • Erfolgreiche Umsetzung in die Praxis

Nutzen:

Die Teilnehmer wissen am Ende des Seminars, wie die DIN EN 15224 strukturiert ist, welche Anforderungen die Norm stellt und wie die erfolgreiche praktische Umsetzung im Gesundheitswesen aussieht.

Ergänzend zu unserem Seminar "DIN EN 15224:2017 (Gesundheits-ISO): Praktische Umsetzung" stellen wir Ihnen auf unserer Website stets aktuelle Informationen zum Thema DIN EN 15224: Internationales Qualitätsmanagement für das Gesundheitswesen zur Verfügung.

Anmeldung:

Zur Anmeldung - DIN EN 15224:2017 (Gesundheits-ISO): Praktische Umsetzung

 

Weitere Informationen erhalten Sie telefonisch unter 02323-3879-191 oder per E-Mail unter kontakt@qm-boerchers.de.

"Lernen und das Wissen zu gegebener Zeit anwenden,
Ist das nicht Glück?"
(Konfuzius)

Unsere Stärken. Ihr Nutzen.

 

Als Ihr professioneller Partner für Qualitätsmanagement, Qualitätssicherung und Patientensicherheit bieten wir Ihnen:

  • Praxisnähe
  • Ein umfassendes und anspruchsvolles Seminarprogramm rund um das QualitätsmanagementRisikomanagement sowie Lean Management & Reorganisation von der Konzeption über die Umsetzung bis zur Evaluation
  • Höchste Qualitätsstandards
  • Kontinuierliche interne Qualitätskontrollen zur Qualitätssicherung, um das hohe Niveau der Seminare für Sie sicherzustellen
  • Eine Ausstattung auf hohem Niveau in unseren Seminarräumen
  • Einen respektvollen Umgang mit Seminarteilnehmern und deren Wertschätzung
  • Individuellen Service

Alle Qualitätsmanagement-Seminare können Sie auch Inhouse buchen.

Seminarkonditionen

Anmeldung

Telefonisch oder per E-Mail können Sie die Anmeldung vornehmen. Bitte geben Sie dabei Ihren vollständigen Namen und eine Rechnungsanschrift an. Eine Bestätigung erhalten Sie nach der Anmeldung.

Seminargebühren

Nach Ihrer Anmeldung erhalten Sie die Rechnung auf dem Postweg. Die Seminargebühr muss vor Beginn der Seminare für Qualitätsmanagement auf das Konto der QM BÖRCHERS CONSULTING + überwiesen werden. Die Gebühr beinhaltet die Kosten für die Seminarunterlagen, Getränke, Verpflegung in den Pausen und ggf. Lizenzgebühren. Nicht enthalten sind die Kosten für Ihre Anreise und Übernachtung.

Bankverbindung:

INGDiBa-Bank Frankfurt, Kto.-Nr. 5407718722, BLZ 50010517 IBAN DE51 50010517 5407718722 SWIFT/BIC INGDDEFF.

Umbuchungen und Rücktritt

Wir können nur schriftliche Absagen akzeptieren. Bis vier Wochen vor dem Seminartermin berechnen wir eine Bearbeitungsgebühr von 50,00 Euro zzgl. MwSt. Danach müssen wir Ihnen 75 % der Teilnahmegebühr zzgl. MwSt. in Rechnung stellen. Die Übertragbarkeit auf eine Ersatzperson ist jederzeit möglich, falls Sie kurzfristig nicht am Seminar teilnehmen können. Für Schäden, die wir als Veranstalter zu vertreten haben, haften wir – unabhängig vom Rechtsgrund – nur bei grober Fahrlässigkeit oder Vorsatz. Ansonsten ist die Haftung ausgeschlossen. Dies gilt auch für Unfälle bei An- und Abreise und während des Seminars und für Personen- und Sachschäden sowie bei Diebstahl mitgebrachter Gegenstände während der Seminardauer.

Änderungen und Absagen

Nur bei Erreichung einer Mindestteilnehmerzahl finden die Seminare statt. Wir behalten uns vor, Referenten neu zu benennen, Seminare bei Bedarf zeitlich zu verlegen oder abzusagen und Änderungen im Seminarablauf vorzunehmen. Sollte ein Seminar nicht stattfinden, erhalten Sie bereits gezahlte Seminargebühren zurück. Weitergehende Ansprüche bestehen nicht. Ein Anspruch auf Ersatz von Arbeitsausfall sowie Reise- und Übernachtungskosten ist nicht möglich.

Datenschutz

Wir speichern Ihre Daten nur im Rahmen von Abwicklungs- und Abrechnungszwecken. Eine interne Nutzung der Daten unserer Mandanten behalten wir uns vor.

Unsere Seminare bringen Sie weiter, fachlich und persönlich.

Das Seminarkonzept dient der Qualitätssicherung und der Patientensicherheit. Es richtet sich an alle Einrichtungen des Gesundheitswesens wie Krankenhaus, Arztpraxis, MVZs und an Einzelpersonen in der Gesundheitsversorgung, die im Bereich des Gesundheitswesens tätig sind.

Wir bieten Ihnen wissenschaftlich fundierte, praxisorientierte, berufsgruppenübergreifende und interdisziplinäre Seminare zu unterschiedlichen, aktuellen Themen an. Sie dienen der Qualitätssicherung und der Vorbereitung auf die Zertifizierung nach der Norm DIN EN ISO 9001:2015. Wir bessern nachhaltig die Qualität im Gesundheitswesen.

Im Vergleich zu ähnlichen Seminarangeboten zeichnet sich unsere Seminarreihe durch ihren hohen Praxisbezug aus.

Allen Referentinnen unserer Seminare ist Eines gemeinsam:
Neben der theoretischen Expertise zeichnen sie sich durch ein hohes Maß an beruflicher Erfahrung aus. In unseren vielfältigen Beratungsprojekten haben wir viel Know-how gewonnen. Dieses fließt in die Seminare in Form von ganz praktischen Beispielen und konkreten Umsetzungstipps mit ein. Damit vermitteln wir in unseren Seminaren aus der Praxis anwendbares Wissen für Sie.

Themen der Weinroten Seminarreihe

Unser Seminar-Konzept gibt Ihnen eine umfassende und praktische Hilfestellung bei Aufbau oder auch Umstellung Ihres QM-Systems. 

 

    • Grundlagen des Qualitätsmanagement im Gesundheitswesen
    •     (DIN ISO 9001:2008, DIN EN 15224, KTQ)

 

  • Projektmanagement im Gesundheitswesen
  • QM-Techniken im Gesundheitswesen
  • Risikomanagement und Patientensicherheit im Gesundheitswesen
  • Prozessoptimierung im Gesundheitswesen
  • Kennzahlen-Management im Gesundheitswesen

 

Die QM-Seminare veranstalten wir für Sie in unseren wunderschönen Seminarräumen in Herne.

Weitere Informationen erhalten Sie telefonisch unter 02323-3845203 oder per E-Mail unter kontakt@qm-boerchers.de

 

Kontakt

QM BÖRCHERS CONSULTING +
Bochumer Straße 42 44623 Herne 

 

eMail: kontakt@qm-boerchers.de - Internet: www.qm-boerchers.de
Telefon: 02323 - 3845203

Anfahrt

Sie erreichen QM BÖRCHERS CONSULTING + mit öffentlichen Verkehrsmitteln am besten, wenn Sie ab Bochum Hauptbahnhof die CampusLinie U 35 Richtung Herne-Schloss Strünkede nehmen und dann an der Haltestelle "Hölkeskampring" aussteigen. Die Bochumer Straße ist ausgeschildert.

 

Beratung zu Qualitätsmanagement im Gesundheitswesen - QM-System Beratung Dr. Kirstin Börchers

Seminare zum Qualitätsmanagement im Gesundheitswesen Seminare zu Risikomanagement: G-BA Richtlinie erfüllen; DIN EN 15224: Praktische Umsetzung; Führungskraft QualitätsmanagerIn; Prozesse verbessern und Mitarbeiter stärken Seminare zum Qualitätsmanagement im Gesundheitswesenfalse
Die Weinrote Seminarreihe - Qualitätsmanagement-Seminare für das Gesundheitswesen
 
powered by webEdition CMS