Aktuelles zum Qualitätsmanagement im Gesundheitswesen

 

Impulstag zur Qualitätsoffensive in der Pflege

Es ist Zeit: Den Impulstag zur Qualitätsoffensive in der Pflege wollen wir jetzt etablieren. Dazu laden wir Sie, liebe Leserinnen und Leser am 30. April 2015 nach Herne ein. Gemeinsam wollen wir traditionelle Konzepte in Krankenhaus und Altenheim überdenken und ins Handeln zu kommen - nicht irgendwann, sondern jetzt. Die Teilnahme ist kostenlos.



INFORMIEREN SIE SICH UND DISKUTIEREN SIE MIT!


Wann: 30. April 2015, 15.30 h – 18.00 h 

Wo: QM BÖRCHERS CONSULTING + Bochumer Straße 42, 44623 Herne


KOSTENFREIE ANMELDUNG

per E-Mail an kontakt@qm-boerchers.de
oder per Fax: Informationsblatt und Faxanmeldung downloaden




Hintergrund Klinik

Das Deutsche Institut für angewandte Pflegeforschung e.V. (dip) in Köln hat 1.800 Stations- und Abteilungsleitungen aus bundesdeutschen Krankenhäusern zur Versorgung von Menschen mit Demenz im Krankenhaus befragt und die Ergebnisse im Pflege-Thermometer 2014 zusammengefasst. Der Studie zufolge litt fast jeder vierte Patient (23%) an einer Demenz. Es liegen gravierende Umsetzungsprobleme geeigneter Versorgungskonzepte vor, etwa durch den zunehmenden Personalmangel in der Pflege.

Hintergrund Altenheim

Der Fokus der stationären Altenhilfe liegt schon lange nicht mehr auf der Versorgung und Betreuung von hilfebedürftigen Personen. Die Anforderungen, die an die Einrichtungen in Form von Pflegenoten gerichtet sind, bilden nicht nur unserer Meinung nach in keinster Weise die tatsächliche, pflegerische Versorgungsqualität der Bewohner ab. Die Pflegenoten sind klar gescheitert. Die von der Politik nun präferierten Pflegeindikatoren lassen in ihrer konkreten, gesetzlichen Ausgestaltung weiterhin auf sich warten.

Pflegerisches Qualitätsmanagement gefordert wie nie

Generell ist in der Pflege politische Initiative zu begrüßen, etwa die Einführung Karl-Josef Laumanns als Beauftragter der Bundesregierung für die Belange der Patientinnen und Patienten sowie Bevollmächtigter für Pflege. Dennoch müssen beispielsweise der überbordenden Pflegedokumentation in Alteneinrichtungen umgehend Alternativen gegenüber gestellt werden. Des Weiteren gilt es, optimale Patientenversorgung und bestmögliche Pflegequalität mit Ergänzung durch zielgerichtetes Qualitätsmanagement zu etablieren, etwa in Bezug auf das Stichwort „Demenzfeste Einrichtungen“. Hier sind wie im QM üblich, Benchmarks, ISO-Orientierung und Zertifizierungen gefragt. Auch über diese Themen werden wir auf dem Impulstag in Herne nachhaltig mit Ihnen, liebe Besucher und Referenten, diskutierten.

Übrigens

Wir halten uns für Sie stets auf dem Laufenden: So vertritt uns unser Junior Consultant Michael Hartmann auf dem Deutschen Pflegetag in Berlin (12. Bis 14. März 2015). Deutschlands größter Pflegekongress bringt über 3.000 Experten und Entscheider aus Pflege, Politik, Wirtschaft und Gesellschaft zusammen, um die Zukunft der Pflege zu erarbeiten. Wir sind gespannt…

Aktuelles zum Qualitätsmanagement im Gesundheitswesenfalse
 
powered by webEdition CMS