Aktuelles zum Qualitätsmanagement im Gesundheitswesen

 

DIN EN ISO 9001:2015 kommt:
Vorbereitungen für 3. Großrevision laufen auf Hochtouren

Mit der für das 3. Quartal 2015 erwarteten „Scharfschaltung“ der Norm DIN EN ISO 9001:2015 wird Qualitätsmanagement (QM) auch in Kliniken und Praxen auf eine neue Stufe gehoben. Die Geschäftsleitung wird künftig viel stärker als bisher in die Verantwortung genommen. Unserer Meinung nach müssen Einrichtungen des Gesundheitswesens spätestens jetzt handeln, um der dritten Großrevision der Norm Rechnung zu tragen. Es gilt, sich auf die Neuerungen und Veränderungen umfassend vorzubereiten.

Inhalte der modifizierten DIN EN ISO 9001

Die ISO 9001:2015 wird praxisorientierter, das Risikomanagement erhält eine stärkere Gewichtung und das Umfeld der zu zertifizierenden Organisation wird in den Mittelpunkt gerückt. Weitere neue Inhalte der ISO 9001:2015 sind:

  • 7 QM-Prinzipien mit Verstärkung des prozessorientierten Ansatzes
  • Neu ist das Stichwort „risikobasiertes Denken“ bei der Festlegung organisatorischer Prozesse.
  • Ganz neu ist die Anforderung der ISO 9001 zum Wissensmanagement, um die erforderlichen Kenntnisse zum QMS zu erfassen und bei Bedarf zur Verfügung zu stellen.
  • Dokumentationsanforderungen: Hinsichtlich der Dokumentation des QMS lässt die ISO 9001 nach der Revision mehr Flexibilität zu.

Und dies sind nur einige Punkte, die es zu beachten gilt. Selbst für die Deutsche Akkreditierungsstelle (DAkkS), zuständig für die Akkreditierung und damit „Scharfschaltung“ der Norm, stellt die 3. Großrevision eine ziemliche Herausforderung dar. Über 1,1 Million Organisationen sind weltweit nach DIN EN ISO 9001 zertifiziert. Allein in Deutschland müssten nun rund 120 akkreditierte Qualitätsmanagement-Zertifizierungsstellen in relativ kurzer Zeit umgestellt werden, so die Aussage der DAkkS.

Seminare zur Vorbereitung

Wenn Sie Ihr Haus hinsichtlich der finalen Normentwürfe zur Zertifizierung nach DIN EN ISO 9001:2015 perfekt vorbereiten wollen, dann empfehle ich Ihnen unsere zum Thema passenden Seminare. Ein Beispiel: unser kürzlich durchgeführter und komplett ausgebuchter ISO-Impulstag. Hier vergaben die Teilnehmerinnen und Teilnehmer in den anschließenden Feedback-Gesprächen ausnahmslos Bestnoten. Gelobt wurde die hohe Informationsdichte, gepaart mit unserer persönlichen und herzlichen Atmosphäre. Und es geht weiter: Im Rahmen der etablierten Weinroten Seminarreihe bieten wir ebenfalls passende Veranstaltungen an, etwa „1. DIN EN ISO 9001:2015 - Praktische Umsetzung“ im September und „Mit der Leitung auf Augenhöhe? Führungskraft QualitätsmanagerIn“ im Oktober. Alle Informationen dazu finden sie hier: QM BÖRCHERS CONSULTING + // Die Seminare.


Mein Team und ich freuen uns auf Sie.


Herzlichst, Ihre Kirstin Börchers

Aktuelles zum Qualitätsmanagement im Gesundheitswesenfalse
 
powered by webEdition CMS