Publikationen zum Thema Qualitätsforschung

  • Jubiläum beim QMB-Camp in Herne
    Verband medizinischer Fachberufe e.V. ZKZ 14751, Juli-August 2014, Verbandszeitschrift Praxisnah 7+8 / 14, S. 11

  • Spezialistin für Risiken im Gesundheitswesen
    Interview Dr. Kirstin Börchers durch Tobias Bolsmann, 18.07.14, WAZ (WHE_1/Nr. 164), S. 5.
    Online-Variante des Artikels

  • Fachmagazin KTM, Krankenhaus Technik + Management
    Chefredakteur Eugen Mühlberger zitiert Dr. Kirstin Börchers in seinem Editorial "Professionelle Pfadfinder". Er bezieht sich dabei auf ihre Einschätzung zum Thema Prozessmanagement als Chance. (S. 3, Ausgabe 09-2014).

Aktuelle Publikationen zum Thema Qualitätsforschung mit Schwerpunkt Leitlinien, Standards, wertorientiertes Handeln und Management

2016

  • Revision der ISO 9001: Dokumentation wird flexibler

    Dr. Kirstin Börchers, Michael Hartmann
    praxisnah 3+4/16, S. 28 -30

2015

  • 9. Nationaler Qualitätskongress Gesundheit 03.-04.12.15 Berlin

    Kirstin Börchers
    Kongressbericht und Nachlese, 17.12.2015, medinfoweb.de
  • Großrevision der ISO 9001

    Kirstin Börchers
    FRAUENARZT 56 (2015) Nr. 10, Praxis und Ökonomie, S.937-939
  • Konflikte in der Arztpraxis – Chance oder Ärgernis?

    Dr. Kirstin Börchers, Michael Hartmann
    PN PRAXISMANAGEMENT, Nr. 5 | Oktober 2015
  • Revision der ISO 9001 macht Qualitätsmanagement flexibler

    Dr. med. Kirstin Börchers
    der niedergelassene arzt 08/2015, Wirtschaft
  • QM künftig ohne Handbuch

    Börchers K.
    Der Hausarzt 15 / 2015, Wirtschaft und Praxis, S. 72-73
  • Qualitätsmanagement und Qualitätssicherung

    Beitragende Autorin zum Werk „Medizinische Informatik kompakt - Ein Kompendium für Mediziner, Informatiker, Qualitätsmanager und Epidemiologen“. Hrsg. Jehle, Czeschik, Freund, Wellnhofer (geplant 2014) Walter de Gruyter GmbH, Berlin.
  • DIN-Norm für Qualität im Gesundheitswesen

    Dr. Kirstin Börchers
    Verband medizinischer Fachberufe e.V. ZKZ 14751, Januar-Februar 2014, Verbandszeitschrift Praxisnah 1+2/14, S. 32-35
  • Mitwirkende des Buches "Kostensensible Leitlinien - Ein Instrument zur expliziten Leistungssteuerung im Gesundheitswesen", Reihe: Medizinmanagement und Gesundheitsökonomie

    Hrsg. Georg Marckmann
    ISBN 978-3-941468-43-6, Juli 2012,
    MWV Medizinisch Wissenschaftliche Verlagsgesellschaft mbH & Co. KG
  • Medizinische Versorgungszentren als neue Perspektive in der Versorgungslandschaft? Vor- und Nachteile für Ärztinnen

    Börchers K
    Ärztin, Juli 2009, 56. Jahrgang, S. 18
  • Herausforderungen expliziter Leistungsbegrenzungen durch kostensensible Leitlinien. Ergebnisse einer qualitativen Interviewstudie mit leitenden Klinikärzten.

    Strech D, Freyer D, Börchers K, Neumann A, Wasem J, Krukemeyer MG, Marckmann G
    Gesundheitsökonomie & Qualitätsmanagement 2009;14:38-43
  • Ärztliches Handeln bei Mittelknappheit. Ergebnisse einer qualitativen Interviewstudie.

    Strech D, Börchers K, Freyer D, Neumann A, Wasem J, Marckmann G
    Ethik in der Medizin 2008;20(2):94-109
  • Behandlungspfade - Ein Weg zur Steigerung der Qualität und Effizienz in der Patientenbehandlung (Buchbeitrag)

    Kirstin Börchers, Anja Neumann, Jürgen Wasem
    Wissensmanagement im Krankenhaus,
    Hrsg. Sabine Bohnet-Joschko,
    September 2007, Deutscher Universitätsverlag,
    S. 161-169, ISBN 978-3-8350-0898-4
  • Implizite Rationierung als Rechtsproblem: Ergebnisse einer qualitativen Interviewstudie zur Situation in deutschen Krankenhäusern

    Stefan Huster (*1), Christian Held (*1), Georg Marckmann (*2), Daniel Strech (*2), Jürgen Wasem (*3), Anja Neumann (*3), Kirstin Börchers (*3), Daniela Freyer (*3)
    Zeitschrift MedR Medizinrecht
    Verlag Springer Berlin / Heidelberg
    Heft Volume 25, Number 12 / Dezember 2007 Seiten 703-706;
    ISSN 0723-8886 (Print) 1433-8629 (Online)

    (*1) Juristische Fakultät, Lehrstuhl Öffentliches Recht II,
    Ruhr-Universität Bochum,
    Universitätsstraße 150, 44780 Bochum
    (*2) Institut für Ethik und Geschichte der Medizin,
    Universität Tübingen, Schleichstraße 8, 72076 Tübingen
    (*3) Lehrstuhl für Medizin-Management,
    Universität Duisburg-Essen, Schützenbahn 70, 45127 Essen

Aktuelle Publikationen zum Thema Qualitätsforschung mit Schwerpunkt Gender- und Diversity-Forschung

  • Den Chefsessel im Visier: Ärztinnen gehören an die Spitze - wenn sie wollen

    Kirstin Börchers
    ISSN 0341-2458, ÄRZTIN April 2011
  • Editorial zum Thema "Karriere in der Medizin"

    Kirstin Börchers
    ISSN 0341-2458, ÄRZTIN April 2011
  • Frauenblicke auf das Gesundheitssystem zwischen Marketing und Arroganz

    Kirstin Börchers
    ISSN 0341-2458, ÄRZTIN Nevember 2010
  • Marie Curie – Erste Nobelpreisträgerin für Medizin und erstes Ehrenmitglied der MWIA

    Kirstin Börchers
    ISSN 0341-2458, ÄRZTIN Juli 2010
  • Mit dem „Führungshandbuch für Ärztinnen“ für den Aufstieg an die Spitze gerüstet

    Kirstin Börchers
    ISSN 0341-2458, ÄRZTIN April 2010
  • Mit-Herausgeberin des Buches „Den Chefsessel im Visier: Führungsstrategien für Ärztinnen“ mit Publikationen zum Thema Gender

    Kirstin Börchers, Helga Kirchner, Susan Trittmacher
    ISBN 3-13-141631-9, Juli 2006,
    Georg Thieme Verlag KG Stuttgart
  • Geschlechtsspezifische Karriereverläufe am Beispiel Krankenhaus

    Kirstin Börchers
    S. 17-21 in: Den Chefsessel im Visier:
    Führungsstrategien für Ärztinnen;
    Herausgegeben von Kirstin Börchers, Helga Kirchner,
    Susan Trittmacher
    ISBN 3-13-141631-9, Juli 2006,
    Georg Thieme Verlag KG Stuttgart